Kompetenz in Engagement
npm Zentrum f�r Nonprofit-Management

Veröffentlichungen (Auswahl)

  •  Vilain, Michael und Meyer, Tobias (2015): Von wegen „alle gleich“. In: Couragiert. Magazin für demokratisches Handeln und Zivilcourage. Ausgabe 2/2015. Prina: Aktion Zivilcourage e.V.
  • Vilain, Michael und Wegner, Sebastian (2015): Social Talk 2014.Was kann Fundraising noch in einem modernen Finanzmanagement leisten? Tagungsband des Instituts für Zukunftsfragen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft (IZGS) der Evangelischen Hochschule Darmstadt. Epd-Dokumentation Nr. 24/2015. Frankfurt am Main: Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP).
  • Vilain, Michael und Wegner, Sebastian (2015): Von Grenzen und Innovationen. Beiträge zur Finanzierung von Nonprofit-Organisationen. In: Vilain, Michael und Wegner, Sebastian (2015): Social Talk 2014. Was kann Fundraising noch in einem modernen Finanzmanagement leisten? Tagungsband des Instituts für Zukunftsfragen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft (IZGS) der Evangelischen Hochschule Darmstadt. Epd-Dokumentation Nr. 24/2015. Frankfurt am Main: Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP).
  • Vilain, Michael (2015): Innovative Finanzierungsmodelle im Nonprofit-Management. In: Vilain, Michael und Wegner, Sebastian (2015): Social Talk 2014. Was kann Fundraising noch in einem modernen Finanzmanagement leisten? Tagungsband des Instituts für Zukunftsfragen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft (IZGS) der Evangelischen Hochschule Darmstadt. Epd-Dokumentation Nr. 24/2015. Frankfurt am Main: Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP).
  • Vilain, Michael (2015): Rezension vom 07.07.2014 zu: Kubon-Gilke, Gisela (2013): Außer Konkurrenz. Sozialpolitik im Spannungsfeld von Markt, Zentralsteuerung und Traditionssystemen.Ein Lehrbuch und mehr über Ökonomie und Sozialpolitik. Metropolis-Verlag (Marburg) 2., aktualisierte und erweiterte Auflage.
  • Vilain, Michael (2015): Spezielle BWL Fundraising: Das Management von Spendenmitteln Lehrbrief für den Bereich Spezielle BWL. HFH-Hamburger Fernhochschule, HamburgVilain, Michael (2015): Der Finanzierungsmix in Nonprofit-Organisationen und das Management selbsterwirtschafteter Mittel. Lehrbrief für den Bereich Spezielle BWL. HFH-Hamburger Fernhochschule, Hamburg.
  • Vilain, Michael (2015): Der Finanzierungsmix in Nonprofit-Organisationen und das Management selbsterwirtschafteter Mittel. Lehrbrief für den Bereich Spezielle BWL. HFH-Hamburger Fernhochschule, Hamburg.
  • Vilain, Michael / Meyer, Tobias (2014): Ausgezeichnet! Freiwilligenmanagement in Jugendorganisationen. In: Bertelsmann Stiftung (Hrsg.): jung bewegt, Band 3, Gütersloh.
  • Vilain, Michael (2014): Auf einen Espresso mit Michael Vilain. Zur Studie zum Freiwilligenmanagement in Jugendorganisationen. In: Hessische Jugend. Fachmagazin für Jugendverbandsarbeit in Hessen. Ausgabe 2/14. Wiesbaden: Hessischer Jugendring
  • Vilain, Michael (2014): Rezension vom 07.07.2014 zu: Doris Rosenkranz, Angelika Weber: Freiwilligenarbeit (Management von Ehrenamtlichen) Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2012. 2., aktualisierte Auflage
  • Vilain, Michael (2014): Patterns in Volunteer Management of German Youth Organizations. In: Freise, Matthias/ Hallmann, Thorsten (eds.), Modernizing Democracy. Associations and Associating in the 21st Century. New York, Springer, S. 217-232.
  • Vilain, Michael (2014): Im Übergang: Von der Jugendorganisation zum Jugendunternehmen? Die Logik des Freiwilligenmanagements in erfolgreichen Jugendorganisationen. In: Kubon-Gilke, Gisela/ Lanwer, Willehad (Hrsg): Übergänge. Festschrift zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Alexa Köhler-Offierski., Freiburg i. Brsg., Verlag Forschung-Entwicklung-Lehre, S. 367-384.
  • Boeßenecker, Karl-Heinz/ Vilain, Michael: Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege. Eine Einführung in Organisationsstrukturen und Handlungsfelder sozialwirtschaftlicher Akteure in Deutschland, 2., vollständig überarbeitete Aufl., Beltz/Juventa, 2013.
  • Vilain, Michael: Im Übergang: Von der Jugendorganisation zum Jugendunternehmen? Die Logik des Freiwilligenmanagements in erfolgreichen Jugendorganisationen. In: Kubon-Gilke, Gisela/ Lanwer, Willehad (Hrsg): Übergänge. Festschrift zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Alexa Köhler-Offierski. Verlag Forschung-Entwicklung-Lehre, Freiburg i. Brsg., 2014, S. 367-384.
  • Vilain, Michael: Wer Geld von anderen haben will, darf nicht unter sich bleiben wollen. In:  Aktive Bürgerschaft (Hrsg.): Diskurs Bürgerstiftungen. Berlin, 2013, S.187-189.
  • Vilain, Michael: Herausforderungen und Risiken des Zuwendungsmanagements für NPOs. In: Stiftung Mitarbeit (Hg): Wie Stiftungen fördern. Anregungen aus der Praxis für die Praxis. Bonn, 2012, S. 14-26.
  • Vilain, Michael: „Meine Firma, meine Mitarbeiter, meine Region.“
  • Merkmale unternehmerischen Engagements im deutschen Mittelstand. In: Braun, Sebastian (Hrsg.): Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen. Der deutsche weg im internationalen Kontext. VS-Verlag, Wiesbaden, 2010, S. S. 106-139.
  • Juncker, Klaus/ Vilain, Michael: Banken und der Dritte Sektor in Zeiten des
  • demografischen Wandels - eine Bestandsaufnahme. In: Juncker, Klaus/ Nietert,
  • Bernhard (Hrsg): Demographic Banking. Demografische Entwicklung als
  • Herausforderung für Kreditinstitute. Fritz Knapp Verlag, Frankfurt am Main, 2010, S. 155-178.
  • Vilain, Michael: Das Leitbild – Managementinstrument für die Sozialwirtschaft in
  • Alltag und Krise. In: Reiss, Hans-Christoph (Hrsg.): Steuerung von Sozial- und
  • Gesundheitsunternehmen. Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden, 2010, S. 125-140.
  • Markert, Andreas/ Buckley, Andrea Vilain, Michael/ Biebricher, Martin/ (Hrsg.): Soziale Arbeit und Sozialwirtschaft. Beiträge zu einem Feld im Umbruch. Lit-Verlag, Münster, 2008.
  • Lange, Niels/ Vilain, Michael/ Ueschner, Janina (Hrsg.): Regionale Stiftungskooperation. Netzwerke und Stiftungsverbünde in Theorie und Praxis. ivd-Verlag, Ibbenbüren, 2008.
  • Zimmer, Annette/ Behr, Markus/ Vilain, Michael: Ausbildungsangebote für den Dritten Sektor. In: Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, Heft 2, Juni 2007, S. 126-133.
  • Zwischen Auftrag und ökonomischer Notwendigkeit. Eine Finanzierungslehre für Nonprofit-Organisationen. Zugleich Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades der Philosophischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität zu Münster, VS-Verlag, Wiesbaden, 2006.Bürgerstiftungen und „Support-Organisationen“. In: Nährlich, Stefan/ Strachwitz, Rupert Graf/ Hinterhuber, Eva Maria/ Müller, Karin (Hrsg.): Bürgerstiftungen in Deutschland Bilanz und Perspektiven. VS-Verlag, Wiesbaden, 2005, S. 231-252.
  • Zimmer, Annette/ Vilain, Michael: Bürgerengagement heute. Schriftenreihe der Stiftung Westfalen-Initiative Nr. 10, ivd-Verlag, Ibbenbüren, 2005.
  • Pajas, Pjetr/ Vilain, Michael: Finance of Nonprofit Organizations. In: Zimmer, Annette/ Priller, Eckhard (Hrsg.): Future of Civil Society. Making Central European Nonprofit-Organizations Work. Opladen, 2004, S. 341-366.Leitbilder und Krisen – innerbetriebliche Kommunikation entscheidet. In: Sozialwirtschaftliche Managementtagung. Krisen und Insolvenzen. Vom Nutzen von Visionen und Leitbildern. Tagungsdokumentation, Mainz, 2003, S. 47-69.
  • Boeßenecker, Karl Heinz/ Vilain, Michael u. a. (Hrsg.): Qualitätskonzepte in der Sozialen Arbeit. Eine Orientierung für Ausbildung, Studium und Praxis. Weinheim, 2003.
  • Nonprofit-Management: Current Challenges for Personnel Management in German Welfare Organisations. In: ISTR (Hrsg.): Transforming Civil Society, Citizenship and Governance: The Third Sector in an Era of Global (Dis)Order. Conference Working Papers, Volume III, Cape Town Conference, July 7-10, 2002.
  • Rückzug des Staates aus der Wohlfahrtspflege? Konsequenzen einer Aufweichung des Subsidiaritätsprinzips für die Entscheidungssituationen in den Wohlfahrtsverbänden. In: Hanns Martin Schleyer-Stiftung (Hrsg.): Vom Betreuungsstaat zur Bürgergesellschaft – Kann die Gesellschaft sich selbst regeln und erneuern? Köln, 2000, S. 232-234.
  • Japanische Managementmethoden am Beispiel des Quality Function Deployment. Münster, 1994 (Diplomarbeit).
Prof. Dr. Michael Vilain